Ambitioniert: Parkprojekt in China

Das in Berkeley ansässige Landschaftsarchitektur-Büro TLS hat den Lion Mountain Park Design-Wettbewerb in Suzhou (China) gewonnen. Die chinesische Regierung hat neue Richtlinien für eine ökologische Stadtentwicklung entwickelt, in deren Zentrum die ökologische und städtebauliche Entwicklung sowie die Verjüngung des öffentlichen Raumes stehen. „Lion Mountain Park“ wird das erste groß angelegte öffentliche Projekt, das als Kernstück eines neuen urbanen Ökosystemkomplexes nach den neuen Leitlinien errichtet werden soll.

Shishan Park Mountain Top View China
Shishan Park Bridge China

Der neue „Lion Mountain Park“ wird auch als Naherholungsgebiet für den entstehenden Suzhou Hightech District dienen. Er soll ein hochwertiges Kleinod blühender Natur inmitten der urbanen Struktur darstellen. Auf 74 Hektar wird der Park auf dem Gelände eines ehemaligen Vergnügungsparks gebaut und neben den Naturflächen Platz bieten für die Pflege lokaler kultureller und künstlerischer Traditionen. Der Parkbau soll im März 2017 beginnen.

Shishan Park the Grotto Garden

Um die in den Leitlinien festgelegten Ziele zu erreichen, soll der Park den umliegenden Berg, den Wald und die Gewässer durch natürliche Prozesse, gestaltet im traditionellen chinesischen Stil, mit einbeziehen und sowohl den benachbarten Shishan-Berg als auch den Shishan-See zu beleben (Shishan bedeutet Löwe). Der See soll in der Größe verdoppelt werden und seine Wasserqualität entscheidend verbessert werden. Dabei soll Regenwasser gesammelt und durch natürliche Prozesse gefiltert werden.

Generell reinigt die Natur ihr Wasser laufend selbst: In fließenden Gewässern sorgen starke Strömungen dafür, dass schädliche Keime zerstört und oxidiert werden. Wo dies nicht der Fall ist, muss der Mensch innovativ werden. In Gebäuden beispielsweise können Wasserkreisläufe trotz Fachplanung und verantwortungsvollem Betrieb durch gesundheitsschädliche Keime belastet sein. Optimale Bedingungen für Legionellen in Wasserleitungen sind lauwarme Temperaturen, mangelnde Durchspülung und als Folge die Bildung eines festhaftenden Biofilms als idealem Nährboden.   

Fotos: © TLS Landscape Architecture

emcowater

emcowater bietet mit emco narewa ein innovatives Produkt, das Wasser auf natürliche Weise kostengünstig und wirkungsvoll aufbereitet.